japanische Küche

Wohnstile sind ein beliebtes Thema im Einrichtungsforum. Welche Möbelstücke, Wandgestaltungen, Beleuchtungen und Dekostoffe mit den Einrichtungsstilen harmonieren und wo die notwendigen Accessoires erhältlich sind, darüber gibt es zahlreiche Tipps.
PinaColada
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
Beiträge: 72
Registriert: 15. Juli 2008, 22:15

japanische Küche

Beitrag von PinaColada » 5. August 2008, 21:38

Ich habe gerade frisch eine Wohnung bezogen, und würde die Küche nur gerne im japanischen Stil einrichten. Aber wie mache ich das am besten? Und passt es, wenn ich nur die Küche in diesem Stil einrichte?

Wie würde es denn aussehen, wenn ich versuchen würde die gesamte Wohnung im japanischen Stil einzurichten. Welche Elemente würden euch denn da einfallen - und vor allem wo kann man diese günstig erwerben?!

Ich würde mich über ein paar - zugegeben viele - Anregungen sehr freuen :roll:

Matthau
Moderator
Moderator
Beiträge: 2209
Registriert: 26. Januar 2006, 19:11

Beitrag von Matthau » 6. August 2008, 09:40

...wie möchtest Du das denn haben? Wie in Japan (also so wie die Japaner leben)oder so wie beim Japaner (also so wie in der Sushikneipe mit japanischem Dekonippes) ?

Matthau
http: http://www.urbandesigners.de/
Möbeldesign aus Beton und anderen Materialien

Baumeister Tirol

Matthau
Moderator
Moderator
Beiträge: 2209
Registriert: 26. Januar 2006, 19:11

Beitrag von Matthau » 6. August 2008, 09:43

....ordnungssystem und Grundlage des Raumrasters sollte wohl erstmal der Tatami sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tatami

Mäh
Matthau
http: http://www.urbandesigners.de/
Möbeldesign aus Beton und anderen Materialien

Baumeister Tirol

PinaColada
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
Beiträge: 72
Registriert: 15. Juli 2008, 22:15

Beitrag von PinaColada » 7. August 2008, 23:14

Hallo Matthau,

danke für die Nachfrage, und danke für den Link mit der Erklärung. Das wäre sowieso meine erste Frage gewesen. Also mein Freund hat mich jetzt beschränkt und mir hauptsächlich die Kücheneinrichtung im japanischen Stil erlaube... für das andere haben wir keinen Platz :roll: :roll: sagt er... aber pfff Männer... was will man da sagen - sorry Matthau, das gilt nur für diejenigen, die ich persönlich kenne :wink:

Nun ja, deswegen jetzt eben nur die Kücheneinrichtung. Am besten nur Dekotipps und Farbtipps. Weil eine Einbauküche muss ja schließlich rein - auch der Wille meines Freundes - ich kann dann nur noch die farbliche Harmonie retten/bestimmen.

Achso, und ich meine natürlich so wie die in Japan leben. Sushikneipen sind doch die meisten in Deutschland alle verhunzt und übelriechend, oder nicht?

Matthau
Moderator
Moderator
Beiträge: 2209
Registriert: 26. Januar 2006, 19:11

Beitrag von Matthau » 8. August 2008, 09:08

...schau doch mal hier:

http://www.muji.de/produkte/

Mäh
Matthau
http: http://www.urbandesigners.de/
Möbeldesign aus Beton und anderen Materialien

Baumeister Tirol

Garion97
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 4
Registriert: 30. Oktober 2008, 10:04

Beitrag von Garion97 » 30. Oktober 2008, 10:57

@PinaColada:

Ich hab das Gefühl als hättest du dich mit diesem Thema noch nicht so richtig auseinandergesetzt. Ich habe ein halbes Jahr in Japan gearbeitet und die Kultur und Lebensweisen ein kleinwenig kennenlernen dürfen.

Japanische Wohnkultur (die klassische) ist durch ihre reduzierte Art bekannt. Sie ist schlicht und einfach. Und sie hat etwas mit Lebenseinstellung zu tun. Und weniger mit Dekoelementen.
Ich würde dir empfehlen einfach mal in den nächsten (großen) Buchladen zu marschieren, meistens gibt es dort eine Ecke mit Bildbänden über Häuser, Design und Einrichtungstips. Blätter ein bißchen darin herum, versuch ein Gefühl dafür zu bekommen. Feng Shui Bücher könnten auch noch helfen.

Und ne japanische Küche würde ich in Schweden (=Ikea) kaufen; das Faktum-Programm kombiniert mit hochglänzenden schwarzen Fronten, der Rest der Küche komplett weiß. Und beachte das sowas nur wirken kann wenn du so wenig wie möglich offen herum stehen lässt, alo kein Sammelsurium an Küchen/Deko/sonstige-Artikel. Und immer schön aufräumen. ;o)

andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 837
Registriert: 2. Juli 2007, 15:57

Beitrag von andreas » 30. Oktober 2008, 18:40

Garion97 hat geschrieben: Und immer schön aufräumen. ;o)

....und freundlich lächeln. :wink: :wink: :wink:
--------------------------
Grüsse von Andreas

Garion97
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 4
Registriert: 30. Oktober 2008, 10:04

Beitrag von Garion97 » 31. Oktober 2008, 15:56

Namaste!

andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 837
Registriert: 2. Juli 2007, 15:57

Beitrag von andreas » 6. November 2008, 19:11

Garion97 hat geschrieben:Namaste!
Ähm Namaste ist aber indisch!
Das weiss ich, war selber dort. :wink: :wink: :wink:
--------------------------
Grüsse von Andreas

Garion97
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 4
Registriert: 30. Oktober 2008, 10:04

Beitrag von Garion97 » 7. November 2008, 08:54

Ähm, jein, Namaste ist eine im asiatischen Raum recht verbreitete Grußformel und ist mit tatsächlich zuerst in Japan begegnet. Da es allerdings ein hinduistischer Gruß ist hast du auch mit Indien recht. :D

andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 837
Registriert: 2. Juli 2007, 15:57

Beitrag von andreas » 8. November 2008, 20:24

Ich glaube ich muss mal nach Japan, aber ich habe immer Angst, dass es da so voll ist.

Aber okay, Indien war auch voll.
Sehr voll.


Irgendwie sogar so voll, dass ich gar nicht mehr wohin will, wo es so voll ist.


:wink: :wink: :wink:
--------------------------
Grüsse von Andreas

Garion97
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 4
Registriert: 30. Oktober 2008, 10:04

Beitrag von Garion97 » 10. November 2008, 07:57

Ich war noch nie in Indien, aber ich denke wenn du dieses Land schon als zu voll empfunden hast dann wirst du in Japan deine helle Freude haben. Ich habe noch nie eine solch große Ansammlung von Menschen auf so engem Raum erlebt wie in Kyoto und Tokio. Und das ist "Permanentzustand". Letztendlich habe ich mich nicht wohlgefühlt.

Mein nächstes Reiseziel wird Island sein, allerdings erst im kommenden Sommer. ich gehe davon aus das dort Platz zur genüge vorhanden sein wird.

andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 837
Registriert: 2. Juli 2007, 15:57

Beitrag von andreas » 13. November 2008, 02:44

Viel Freude in Island.

Japan werde ich mir definitiv ersparen,
es seie denn ein Helikopter fliegt mich sofort aus
in ländliche Gegenden nach Ankunft in Tokyo.
--------------------------
Grüsse von Andreas

samoa
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
Beiträge: 37
Registriert: 3. Juli 2007, 10:58

gar nicht soo bevölkert

Beitrag von samoa » 5. März 2009, 13:36

Hallo an alle,

das mit dem überbevölkerten Japan stimmt so zur Gänze aber auch nicht, das Binnenland ist nur recht dünn besiedelt und besticht durch zauberhafte Landschaften und z.T. echt reizvolle Dörfer.

Also Japan würde ich bedenkenlos empfehlen solange du nicht vorhast dich ausschließlich in den großen Städten aufzuhalten.

Sore dewa
Samoa

ulrich.fuchs
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 3
Registriert: 6. März 2009, 13:43

Beitrag von ulrich.fuchs » 6. März 2009, 15:26

Also abgesehen davon, das Japan (und Tokio) ein phantastisch interessantes Land ist: "Kein Platz" ist eigentlich keine Ausrede *gegen* eine japanische Einrichtung: Nachts ist das Bett da, wo Tagsüber der Wohnzimmertisch ist...

Anbei mal ein Bild aus einem ziemlich stylischen Hotel in Osaka und einer alten japanischen Küche. Such Dir aus, was Dir praktischer erscheint:

Uli

Bild
Bild

Ninalein
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 7
Registriert: 27. Oktober 2011, 16:45

Re: japanische Küche

Beitrag von Ninalein » 15. März 2012, 17:41

Japan Stil ist immer schön. Werd ich für meinen Blog berücksichtigen.
http://wohnungskreation.wordpress.com/

barnylompos
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 5
Registriert: 4. Mai 2012, 16:47

Re: japanische Küche

Beitrag von barnylompos » 4. Mai 2012, 17:06

das gibt es doch in jedem gut sortierten küchenfachgeschäft, oder? mit küchen kenn ich mich leider noch gar nicht aus und bin selbst auf hilfe angewiesen ;)

Dana1984
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 6
Registriert: 3. September 2012, 22:44

Re: japanische Küche

Beitrag von Dana1984 » 4. September 2012, 14:39

Japanische Elemente in der eigenen Wohnung sind schon nicht schlecht. Ich denke so eine asiatische Küche hat durchaus sein flair.

nymph
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 7
Registriert: 4. September 2012, 13:27

Re: japanische Küche

Beitrag von nymph » 6. September 2012, 09:23

Die Wände rot und die Einrichtung sollte schwarz mit grauer Granitplatte sein.
unndd bambuselemente solltest du nicht vergessen.. :)

markusH
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 7
Registriert: 9. Januar 2013, 09:58

Re: japanische Küche

Beitrag von markusH » 9. Januar 2013, 14:36

Rot-Schwarz klingt schonmal schick. Bei Granit wäre ich mri unsicher. Eher helles Holz! Aber allgemein geht doch Tatami kaum mit Einbauküche zusammen. Der Stil bedeutet doch Klarheit und Ordnung und Einfachheit.. Da würde ich eher für offene Regale plädieren, sehr helle Räume und viel Natürliches im Raum.

Antworten