Wie mein Zimmer einrichten???



« Neuer Teppich fürs Wohnzimmer    •    Rotes Ecksofa suche passende Farbe »

Wie mein Zimmer einrichten???

Hello Leute, ich bin total neu hier und suche nach Anregungen für mein (WG) Zimmer, da ich kein Plan habe, wie ich es einrichten soll.

Ich habe mit einem Programm aus dem Internet mal eine Skizze erstellt, wie es zur zeit aussieht, finde es aber nicht gerade optimal. (zb würde ich es besser finden, wenn wohnbereich und arbeitsbereich getrennt wären. Ich weiß aber nicht wie das realisieren soll)

Bild

Weitere Infos: Zimmer hat braune Dielen, ganz hell gelbe (fast schon weiße) Wände, Doppelfenster (über der Heizung), rechts aqn der oberen Wand ist ein Bücherregal, rechts an der kurzen Wand ist der Kleiderschrank, direkt vorm Bett steht ein kleiner flatscrennTv auf 2 weißen Ikea Boxen, daneben ein Sessel "Pello" von Ikea, neben dem Sofa ein kliener quadratischer weißer Tisch von Ikea. Eigentlich ist alles von Ikea (bin halt ein armer Student)

Infos zu mir: 26 jahre, männlich, Jurastudent (falls das hilfreicht ist ;)

Wie kann man die Einrichtungsgegenstände schön anordenen? Wo kann man noch Grünzeug (vielleicht ne Palme oder so) aufstellen?


Ich hoffe, ihr kommt mit der Skizze, Beschreibung zurecht.

Also...wenn ich irgendwelche innenarchitektonischen Todsünden begangen habe, sagt mir bescheid...

Vielen Dank

Pello
pelloGreno
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Einrichtungsforum Anmeldung

Hi,

also du möchtest deinen Wohn/Arbeitsbereich vom Schlafbereich trennen, gut hier ein Vorschlag der ein wenig Selbstbaumaßnahmen erfordert.

Du brauchst dafür etwas Stoff oder Tapete, Kleber bzw. einen Tacker, eine Bohrmaschine, Dübel und Schrauben, zwei MDF (billig) oder Leimholzbretter und ein paar Leisten und eine Weihnachtslichterkette.

Gut, als erstes stellst du dein Bett dorthin wo ein Bücherregal steht. an das eine Ende die Wand (wenn du Platz sparen willst ansonsten weiter von ihr weg) an das andere Ende stellst das Bücherregal, dessen Rücken du entweder mit Stoff bespannt hast (bietet sich bei hinten offenen Regalen an) oder mit einer Tapete, die dir besonders gefällt beklebt hast. So hast du einen etwas intimeren Schlafplatz.
Stell deinen Kleiderschrank neben die Tür und montiere aus den Brettern eine Lichtbrücke über die Tür, damit hast du a) Stauraum über der Tür gewonnen (man weiß ja nie wohin mit den Aktenordnern und b) einen heimeligen und extravaganten Eingangsbereich geschaffen.

Lichtbrücke läuft wie folgt, laß dir zwei Bretter im Baumarkt zusägen in der Breite deines Kleiderschrankes und in der Länge vom Kleiderschrank (ca 5cm aufliegend zur Tür, dort schraubst du die Leiste an die Wand, so daß auch dort die Brücke aufliegt). Kauf dir also auch gleich genug ca 2cm hohe Leiste, um zweimal die Brettlänge und einmal die Breite zusammenzubekommen. Nun wird die Leiste auf die Längsseite am Rand des Brettes geschraubt und soviele Löcher in das Brett gebohrt wie du Lämpchen hast. Bretter und Leisten streichen in einer Farbe deiner Wahl, Lämpchen reinstecken wenn nötig mit Klebepistole festkleben, zweites Brett auflegen, Leisten dienen als Platzhalter um die Birnen nicht zu zerstören wenn du magst festschrauben oder nageln, kannst aber auch an eine Leiste und das Brett eine Klavierleiste festschrauben um das immer hochklappen zu können, ist jedenfalls sehr wartungsfreundlich. Lichtbrücke nun auf Schrank und Leiste an der Wand auflegen Verlängerungsschnur auf Schrank Lichterkette einstecken und Ordner oder was auch immer ober auf.

Deinen Schreibtisch kannst du nun so lassen wo er ist, du hast nun einen guten freien Zugriff auf das Regal.
Das Sofa wird dort hingestellt wo einst dein Betthaupt war Tisch davor Sessel ranrücken und Flatscreen auf Boxen neben den Klaiderschrank stellen. Oder du überlegst dir du möchtest ihn ein bißchen mehr in Scene setzen und höher platzieren und holst dir einen Stuhl vom Speermüll oder Flohmarkt mit ebener Sitzfläche, malst das Ding an und dübelst es entweder an die Wand oder an die Seite des Klaiderscharnkes und stellst da den Flatscreen drauf, sieht ja auf der Zeichnung nicht so breit aus, sollte also passen.

Ciao viel Spaß beim Vorschläge sammeln und gutes Gelingen.
Samoa
samoa
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
 

hi samoa,

deine idee finde ich richtig gut. leider habe ich ein regal, mit dem das nicht zu realisieren ist. guckst du hier Bild
Das problem was ich habe, hast du schon richtig erkannt. Der Schlafbereich sollte nicht auf den ersten blick durch die Tür zu erkennen sein. Daher muss das Bett (wenn es so frei herum steht) in der ecke stehen, wo es gerade steht. Da der Arbeitsbereich viel licht brauch, gibts es auch eigentlich keine andere Möglichkeit, den Shreibtisch zu versetzen. Trotzdem finde ich diese Anordnung nicht so schön.
pelloGreno
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Also...hab jetzt mal Couch mit Schreibtisch vertauscht. Das gefällt mir viel besser... Arbeitsplatz jetzt zentral, etwas entfernt vom bett. Schreibtisch neben Bücherregal. Man kann jetzt von der couch auch Fernseh schauen. Ist auf jedenfall schon mal eine verbesserung....was meint ihr?

EDIT: Bild
pelloGreno
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Hallo!

Mit welchem Programm aus dem Netz hast du diese Skizze von deinem Zimmer angefertigt?

LG, mia
mia82
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Hi mia,

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ist aber nicht so dolle...falsche einheiten, keine speicherfunktion, etc. war das erste, was ich gefunden habe. gibt bestimmt besseres. google mal nach " online raumplaner" etc.
pelloGreno
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Hallo Pello-Greno,

ich kann nur unterstreichen, stelle das Bett dorthin, wo jetzt das Bücherregal ist - also in der Zimmerecke auf der Skizze oben rechts.

Dann sehr wirkungsvoll und einfach zu realisieren, teile den Schlafbereich durch bodenlange Vorhänge ab, wie eine Art Kammer.
Dadurch ist eine optische Teilung vorhanden. Einfach Vorhangleisten an die Decke.
Zudem kannst Du jederzeit dann die Vorhänge mehr oder weniger geöffnet oder geschlossen lassen.

Ich habe das in einem Apartment realisiert und es ist erstaunlich was es ausmacht. Als Stoff empfehle ich Nessel.
Ist sehr sehr preiswert und ewig haltbar.
(Wenn zwingend erforderlich zeige ich Dir ein Foto davon :wink: )

Den Wohnbereich würde ich nicht so platt an die Wand gedrückt lassen, sondern etwas auflockern, wobei die Couch im Prinzip bleiben kann,wo sie ist, da sie bei Betreten des Zimmer sofort Wohnlichkeit ausstrahtl und Willkommensein.


Den Arbeitsbereich würde ich dort plazieren, wo bei Dir in der Skizze momentan das Bett steht.
Benutzeravatar
andreas
Moderator
Moderator
 

andreas hat geschrieben:Hallo Pello-Greno,

ich kann nur unterstreichen, stelle das Bett dorthin, wo jetzt das Bücherregal ist - also in der Zimmerecke auf der Skizze oben rechts.

Dann sehr wirkungsvoll und einfach zu realisieren, teile den Schlafbereich durch bodenlange Vorhänge ab, wie eine Art Kammer.
Dadurch ist eine optische Teilung vorhanden. Einfach Vorhangleisten an die Decke.
Zudem kannst Du jederzeit dann die Vorhänge mehr oder weniger geöffnet oder geschlossen lassen.

Ich habe das in einem Apartment realisiert und es ist erstaunlich was es ausmacht. Als Stoff empfehle ich Nessel.
Ist sehr sehr preiswert und ewig haltbar.
(Wenn zwingend erforderlich zeige ich Dir ein Foto davon :wink: )

Den Wohnbereich würde ich nicht so platt an die Wand gedrückt lassen, sondern etwas auflockern, wobei die Couch im Prinzip bleiben kann,wo sie ist, da sie bei Betreten des Zimmer sofort Wohnlichkeit ausstrahtl und Willkommensein.


Den Arbeitsbereich würde ich dort plazieren, wo bei Dir in der Skizze momentan das Bett steht.


OK, die idee ist auch nicht schlecht. so ähnlich wie die, mit dem Regal als Raumtrenner. Wie hast du denn die Vorhänge befestigt?
pelloGreno
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Ich habe ganz schlichte Vorhangleisten an der Decke befestigt.
Das ist ein simples Klicksystem und sollte Deine Decke hohl sein (z.B. viele Altbauten haben das), lässt es sich mit Hohlraumdübeln und Spaxschrauben befestigen.
--------------------------
Grüsse von Andreas
Benutzeravatar
andreas
Moderator
Moderator
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Wie mein Zimmer einrichten???, Zimmer einrichten
cron