Hilfe für Wohnzimmergestaltung - Farbe, Muster, Licht, ...



« Bin ich auf dem richtigen Weg?    •    Brauche Tipps für lila Wohnzimmer! »

Hilfe für Wohnzimmergestaltung - Farbe, Muster, Licht, ...

Hallo,

ich und meine Freundin sind etwas einfallslos was Gestaltung und Farben angeht. Wir wohnen nun seid fast 5 Jahren in dem gleichen Wohnzimmer, ich möchte nun aber endlich mal das Wohnzimmer umgestalten. Im Fernsehen klappt dies ja auch immer so gut.

Ich wäre für jeden Tipp dankbar wie:
- In welcher Farbe und in welchem Muster kann ich das Wohnzimmer streichen würden sogar Wandtattoos passen?
Es ist zur Zeit eine glatte Tapete. Ich könnte mir auch vorstellen die Wand glatt zu Verputzen (bzw. vom Schwager verputzen zu lassen).
- Kann man die Möbel anders hinstellen für eine bessere Gestaltung?
- Wie kann ich durch Beleuchtung Akzente setzen?

Abmessungen: 5,5m x 3,6m

Es wäre nett, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.
Ich habe versucht zu finden was zu Buche, Ahorn und Orange passen würde, habe aber nichts gefunden.

Danke
Micha

PS: TV könnte auch gegen ein Flachbildschirm eingetauscht werden (evtl. auch mit Ambilight) und das Fahrrad kann raus.
PPS:Ich habe hier mal ein paar Fotos angefügt (Ist nicht ganz aufgeräumt):

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
micha_pb
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Einrichtungsforum Anmeldung

Hallo,

ich mag euer Sofa, es macht einen warmen und gemütlichen Eindruck, der Rest wirkt leider nicht so recht. Durch die Komposition der einzeln gekauften Elemente (Tischgruppe und Wohnwand) hat alles noch irgendwie Jugendzimmercharakter, man erkennt euren Stil nicht, weil die Dinge nicht harmonisch miteinander verbunden wurden. Aber du sagst ja selbst genau da liegt euer Problem, ihr wisst nicht wie.
Also wenn ich das richtig verstanden habe seid ihr bereit ziemlich viel umzugestalten, streichen, Wand verputzen, umräumen aber von einzelnen Elementen wollt ihr euch nicht trennen?
Gut zunächst besteht ein Teil der Kunst darin alles klar zu strukturieren und zu harmonisieren:
1: Das Sofa als Raummittelpunkt bringt ja schon recht viel Farbe mit ins Spiel also den Grunton der Wände dezent halten. Ein Cremeton wäre von Vorteil. Ich selbst bin echter Fan von Feinputz + streichen aber wenn ihr lieber Tapete mögt, ist das auch ok. Denkbar wäre auch eine Streichtapete mit Baumwollfasern auch Baumwollputz genannt, der hat einen schönen Glanz und hat auch leichte schalldämmende und isolierende Eigenschaften und ist echt einfach zu verarbeiten. Ich glaube der käme euch entgegen, so müsst ihr euch keine Gedanken machen wenn es beim Filmabend oder zocken mal etwas lauter wird. (Links sind nur für registrierte User sichtbar., Links sind nur für registrierte User sichtbar., Links sind nur für registrierte User sichtbar.)
2: Sucht eine Wand aus auf der ihr ein Highlight aufbringt, entweder indem ihr sie in einer anderen Farbe hält, mit einem Wandtatoo (Links sind nur für registrierte User sichtbar., Links sind nur für registrierte User sichtbar., Links sind nur für registrierte User sichtbar., Links sind nur für registrierte User sichtbar.) verschönert oder auch mit Bahnen einer extravaganten Tapete (Links sind nur für registrierte User sichtbar., Links sind nur für registrierte User sichtbar.).
3: Fenstergestaltung: Blumen mit einheitlichen Übertöpfen versehen auf dem Fensterbrett verteilen, bitte daran denken weniger ist manchmal mehr. Ich würde euch zu einer Schiebegardine halbtransparent, weiß oder Creme raten, vielleicht sogar aus Papier bis maximal Fensterhöhe, dazu bodenlange Verdunkelungselemente (ebenfalls Schiebegardine) dann aber ruhig etwas kräftiger in Farbe und Muster, greift ein Element auf das ihr sowieso schon irgendwo im Raum verarbeiten wollt. Restliche Fensterdekeo am besten verschenken.
4: Wohnwand: würde ich so nicht stehen lassen, kann man die Elemente auch einzeln stellen? Grauen Hintergrund vom Fernseher entsorgen. Den Rest ein wenig aufgelockerter hinstellen, nicht dicht gedrängt und auch mit den Elemente darauf und darin eher sparsam umgehen, hat auch den Vorteil daß man weniger putzen muss, sieht dann insgesamt aufgeräumter, klarer und erwachsener aus.
5: Licht: Deckenfluter raus, der passt gar nicht, sucht euch lieber eine Stehlampe oder eine zueinander passende Kombination Steh, Leselampe und Tischlämpchen und verteilt diese rechts und links von Sofa sowie auf dem offenen Regal neben dem Fernseher.
6: Deko: alle Farben, die nicht zum Konzept passen raus! Meine, wenn ihr irgendwas nicht schon verarbeitet hat und es sich mit der restlichen Farbgebung beisst, weg damit. Im jetzigen Zimmer wäre es das blaue Bild über der Essgruppe und die bordeaux-farbene Tischdecke.
7: Kabelführung!!!! sowas muss man nicht sehen!

Wenn ihr mir ein paar Infos bezüglich eurer Wünsche get kann ich auch was konkreteres schreiben.
Ciao und viel Spaß beim Renovieren
Samoa
samoa
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
 

Samoa hat dir ja schon ausführliche und gute Tipps gegeben.
Euer Sofa ist wirklich schön, man sieht ihm an, dass es garantiert gemütlich ist.
Ansonsten macht halt das ganze Gelb weg und streicht die Wände in etwas kühleren Farben und lasst dabei auch ein oder zwei Wände weiss, dann ist das Zimmer noch stimmiger.
Ausserdem braucht der Beamer eine weisse Wand oder habt ihr extra eine Leinwand dafür?
--------------------------
Grüsse von Andreas
Benutzeravatar
andreas
Moderator
Moderator
 

Hallo Samoa,

DANKE für deine Antwort, hatte nicht mehr damit gerechnet.

Ich war die letzte Zeit nicht ganz untätig.
1. Wandgestaltung:
Also ich habe mir mal Tapeten angeschaut, dass Zimmer soll nun wirklich einen Cremeton bekommen. Wird wahrscheinlich eine Vliestapete von Esprit (<- wusste vorher garnicht, dass die auch Tapeten machen).
Als Akzent soll eine dazugehörige Tapete in Dunkelbraun (schon fast Antrazit) hinter das Sofa. Also in der Mitte der Wand 5 Bahnen "Antrazit" und rechts und links ja 3 Bahnen Creme wie der rest des Zimmers.
Ich hatte am Anfang nur gedacht glatt zu Spachteln, Streichtapete geht nicht, da die Wände beim Auszug wieder "nackt" sein müssen.
Die Tapete ist noch nicht gekauft, da erst Punkt 4 erledigt wird,
falls es nicht passt bitte sagen.

2. Fenstergestaltung
Hier werde ich wenn das Zimmer soweit fertig ist mal wen kommen lassen, werden aber bestimmt wirklich Schiebegardienen.

3. Die Wohnwand
Die graue Platte kommt weg, wollte ich sowieso nach der Renovierung erstmal nicht mehr dranbauen. Die Elemente etwas aufgelockerter Aufstellen und leerräumen wird versucht. <- Sieht wirklich etwas gedrungen aus wenn man es sich genau überlegt.
Mal schauen, vielleicht gibt es auch mal eine neue Wohwand.

4. Licht
Das war bis jetzt der größte Teil der Planung.
Ergebnis: Die Decke wird ca. 12cm abgehängt. Von der Form hänge ich mal ein Bild an. Man sieht die Leinwand dann nicht mehr und alle Kabel laufen dann über der Decke und man sieht die Kabel bzw. die Kabelführungen nicht mehr.
Zur Skizze: Außen habe ich umlaufend eine 10cm Schattenfuge mit indirekter Beleuchtung (Die Farben kann man nach belieben einstellen).
Zw. dem Großen und dem Kleinen Oval sieht man dann wieder die Decke, damit es nicht ganz so niedrig aussieht. Das Kleine Oval in der Mitte bekommt auch wieder eine Indirekte Beleuchtung. Zusätzlich soll in das kleine Oval eine Mitternachtsblau gestrichene Platte mit Sternenhimmel.
Zur Allgemeinen Beleuchtung kommen ca. 10 Dimmbare Halogenspots unter die Decke.

5. Deko
Da muss ich mir wohl auch mal ein weibliches wesen besorgen welches davon Ahnung hat. Meine Freundin hat genauso wenig Ahnung davon wie ich.

6. @ andreas
Ja, es gibt eine Ausfahrbare Leinwand unter der Decke.

Danke soweit erstmal
micha

Bild
micha_pb
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Ich wollte doch nochmal Muster der geplanten Tapete einstellen:

Hier die geplante Dunkle Tapete für hinter dem Sofa:
Bild
Bild


Dann gab es noch die passende Streifentapete, aber nach langen Überlegen setzen wir sie nicht ein, da es sonst wohl zu viel würde:
Bild

Was meint Ihr?

Gruß
micha
micha_pb
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Hilfe für Wohnzimmergestaltung - Farbe, Muster, Licht, ..., Zimmer einrichten
cron