>



Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.


<



 

Eames Armchair Hopsak und Polsterung erneuern / entfernen



« Vitra/Herman Miller Altersbestimmung    •    Cassina Verkauf »

Eames Armchair Hopsak und Polsterung erneuern / entfernen

Hallo alle zusammen!

Ich habe zwei Armchairs mit Hopsack-Bezug aus Herman Miller Produktion. Ich habe sie gebraucht gekauft, sie sind eigentlich auch in ganz gutem Zustand.

Bezug/Polsterung
Ich denke nur daran, ob es eventuell ohne größeren Aufwand möglich ist die Polsterung wieder aufzubessern.
Hat damit jemand von euch Erfahrung?

Eine weitere Überlegung, die ich angestellt habe, wäre das Entfernen des Hopsack-Bezugs und der Polsterung. Habe ich dann genau das Gleiche, wie bei einem herkömmlichen Fiberglas-Armchair ohne Bezug, oder besteht ein baulicher Unterschied zwischen den bezogenen Schalen und denen, die ohne Bezug verkauft werden?

Gestelle
Eine letzte Frage gilt den verschiedenen Gestellen, die es für die Eames Armchairs bzw. Sidechairs gibt. Ich habe bei allen Eames Fiberglas Schalensesseln H-Bases montiert.

Die Schockmounts für die H-Base sind ungefähr in einem Quadrat von ca. 19x19cm montiert - bei den Sidechairs von Herman Miller sind die Positionen gerade abgeflacht.
Es sind allerdings noch weitere Positionen abgeflacht um vermutlich Schockmounts zu montieren.

Weiß jemand, welches Gestell an anderen Positionen montiert wird, als die H-Base?
Ich vermute, dass die Eiffeltower-Base, sowie die Holzbeine und auch die Rocker-Base an den gleichen Positionen angebracht werden. Auch die LaFonda Gestelle dürften die gleichen Montagepukte haben.

Ich denke nämlich daran, mir Cats Cradle - Bases zuzulegen (oder auch low rod base genannt). Die dürften schon sehr selten sein, weil sie von Vitra nicht produziert werden. Weiß jemand, ob die auch gleich montiert werden?
Und zusätzlich, kennt jemand eventuell einen Händler in Deutschland, der die low rod bases vertreibt?


Danke euch für jede Hilfe!
beste Grüße, Thomas
Thomsn
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Einrichtungsforum Anmeldung

danke für die häufigen views ... schade, dass in dem bereich anscheinend auch noch niemand von euch experimentiert hat.

schöne grüße!
Thomsn
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Zu Bezug/Polsterung:
Ich kann mir nicht vorstellen dass sich irgendwelche Besonderheiten bei Abnehmen des Obermaterials ergeben. Allerdings würde ich mir bei solch einem Klassiker gut überlegen ob ich selbst Hand anlege. (Es sei natürlich du hast Erfahrung) Vielleicht lieber ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und die Stühle professionell neu beziehen lassen. Wenn du mir verrätst wo du ungefähr wohnst kann ich dir unter Umständen eine Polstermöbelmanufaktur in deiner Nähe empfehlen.

Zum Thema Gestell kann ich dir leider ünerhaupt nicht weiterhelfen.

lg freckles
freckles
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

freckles hat geschrieben:Zu Bezug/Polsterung:
Ich kann mir nicht vorstellen dass sich irgendwelche Besonderheiten bei Abnehmen des Obermaterials ergeben. Allerdings würde ich mir bei solch einem Klassiker gut überlegen ob ich selbst Hand anlege. (Es sei natürlich du hast Erfahrung) Vielleicht lieber ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und die Stühle professionell neu beziehen lassen. Wenn du mir verrätst wo du ungefähr wohnst kann ich dir unter Umständen eine Polstermöbelmanufaktur in deiner Nähe empfehlen.

Zum Thema Gestell kann ich dir leider ünerhaupt nicht weiterhelfen.

lg freckles


danke für deine antwort.
ich bin aus wien ...und ich hätte sogar um die ecke eine werkstatt, die möbel geziehen würden.
wollte einfach nur erfahrungsberichte hören, ob sich da doch etwas selbst amchen lässt.

lg
Thomsn
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Hallo Thomas,
bin gerade auf deinen schon älteren post gestossen und stehe vor der gleichen Entscheidung.
Hast Du damals den Hopsack vom Eames entfernt, wenn ja, wie sah es darunter aus?

Über einen kleinen Erfahrungsbericht wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank und liebe Grüße
Marcus
zumpstein
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

hallo,

ich bin gerade wieder mal auf dieses forum gestoßen - hatte es schon fast vergessen - danke für deine nachricht übrigens.

ich habe die bezüge noch nicht entfernt - rätsle aber wieder, was man alles machen könnte.
habe vor kurzem wieder gebrauchte DSX mit hopsak bezug bekommen und würde diese gerne reinigen - ich überlege, ob ich tepichreiniger verwenden kann.
hast du da eventuell erfahrungen?

lg Thomas


PS. ein paar hilfreiche Ratschläge zum Thema Eames chairs habe ich hier gefunden:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Thomsn
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Hallo Thomsn!
Ich vewende zur Reinigng von Hopsack flüssiges Wollwaschmittel (nicht VOLL-Waschmittel!!!) mit handwarmen Wasser.Einfach mit weichem Schwamm einshampoonieren und dann mit reinem Wasser nachwischen.Bei stark kalkigem Wasser gibts nach dem Trocknen Ränder.Dann verwende zum nacharbeiten Destilliertes Bügelwasser...ich nehme das Wasser aus dem Kondenstrockner...;o)
Thorc
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Eames Armchair Hopsak und Polsterung erneuern / entfernen, Designermöbel Forum
 


  • Tags
  • eames hopsak entfernen,