>



Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.


<



 

David Trubridge Schöne Liege



« Erfahrung/en mit www.editttt.com?    •    Welcher Sessel könnte das sein? »

Wie schon auf einem anderen board beschrieben kann man nicht darüber streiten ob einem Äpfel oder Birnen besser schmecken wohl aber ob sie faulig sind oder nicht.......

Wenn Du mal unter Links sind nur für registrierte User sichtbar. schaust wirst Du vielleicht bemerken, dass es hier nicht um eine Teppichfirma geht die auch mal nebenbei Möbel entwirft, sondern um eine, die Möbel eines international anerkannten Designers im Angebot hat, der auch im MOMA vertreten ist. Ich behaupte ja nicht, dass alles was da rumsteht einem auch gefallen muss, aber die meisten Designer haben nicht die "Saugkraft" um dort hinzukommen. Ich weiss ja nicht wie es mit Dir steht. Ich möchte hier jetzt keine grosse Verteidigungsrede für Herrn Trubridge führen eins kann ich allerdings sagen die Liege und Schmerzen haben überhaupt nichts miteinander zu tun....ganz im Gegenteil ich bin selten angenehmer gelegen.

Aber wie gesagt die Möbel müssen Dir ja nicht gefallen, nur zu behaupten, dass sie schlecht designt sind, finde ich etwas verwegen, und scheinbar ja auch unter Kollegen, nicht sehr fair.

So jetzt bin i ch mal über die weitere Diskussion gespannt

"gutes" designliebende Grüsse

Matthau
Zuletzt geändert von Matthau am 10. Juli 2009, 09:47, insgesamt 2-mal geändert.
http: http://www.urbandesigners.de/
Möbeldesign aus Beton und anderen Materialien

Baumeister Tirol
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Einrichtungsforum Anmeldung

Ich mag Dich Matthau,

ich bin von Natur aus ein kritischer Mensch. Ich hab dann mal meine Frau gefragt, wie sie die Sachen findet. Was soll ich sagen, sie überlegt ernsthaft sich die Kollektion anzuschaffen. Von der Liege war sie sehr angetan. Ich bin gespannt, wie lange das so bleibt. Eine Saison, oder drei?

Jeder Künstler, Architekt, Designer oder sonst jemand der sich ausdrückt und es einer Öffentlichkeit präsentiert muss mit Kritik zurecht kommen. Wenn jemand das Rezept hat, es allen Menschen recht zu machen, ich kaufe es, um es zu zerstören. Himmel und Erde bilden eine Symbiose. Es gilt doch ein gesundes Mittelmaß zu finden. Ich kann ein Lagerfeuer am See machen, aber nicht im See. Ich schweife ab.....

Ob ein Stuhl ein gutes Design hat, oder ein schlechtes, sieht man mitunter erst nach dem man sich satt gesehen hat. Ein bestimmter Stil zieht sich wie ein roter Faden durch die Zeit. Er muss eine Sitzfläche haben, und eine Lehne. Richtig gutes Design bemerkt man gar nicht, wie die Liege von Le Corbusier. Idealer Platz zum schlummern.

Ich sage ja, auffallen um jeden Preis....

Da setze ich wieder an, muss jetzt mal gerade was tun.

Grüße
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Hab Dich ja auch gerne este,

ich würde ja auch gerne das ultimative Ewigkeitsdesign entwerfen. Ich befürchte nur, dass es das nur ganz selten gibt ( ein Max Bill Hocker? oder ist da der Rundstab schon manieristisch), mit den Jahren habe ich sowohl bei mir wie auch in der Mode festgestellt, dass viele Dinge die ich vor 20 Jahren noch Klasse fand heute zum erbrechen finde und umgekehrt. Als Beispiele Schlaghosen, 50er- Jahre Treppengelände, Gebäudefassaden mit Blockstreifen, Norwegerpulover, Müsli, Dosenravioli dunkle Eichenmöbel mit Alukanten, die Farbkombiation Orange- braun etc.. Jeder darf jatzt seber raten was ich heute schön und schmackhaft finde:-). Von daher habe ich mir in Bezug auf Design ( wie im Bezug auf Politik) allzu 100%ige Doktrien abgewöhnt.
Nur mal so kurz

Matthau
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Das sind Beispiele, denen ich mich nur anschließen kann. Meine Frau sagt auch oft zu mir, ich solle meine Aufmerksamkeit auf positive Dinge richten. Wenn ich da nicht mehr hinsehe, sind sie dann weg? Der Link zu D.T.com hat bei mir nicht funktioniert. Habe die Adresse dann mal direkt eingegeben. O.K. schöne Sachen. Warst Du nicht derjenige, der Feng Shui fragwürdig findet? Ich finde schon, daß er da ansetzt. Er spielt mit den Elementen mit dem Hauptthema Wasser.

Mich stört halt die Tatsache, daß heutzutage alle auf den gleichen Zug aufspringen um so provitabel wie möglich zu arbeiten. Wenn jemand eine gute Idee hat und sie verwirklicht, gibt es viele die es schlecht kopieren. Damit meine ich jetzt nicht D.T. aber Marc Newson hat 1986 eine Liege gemacht, die mich sehr an D.T erinnert. Wer hat jetzt von wem abgeschrieben? Ist ja auch egal. Als Kunde könnte ich durchdrehen, wenn ich ein Möbel für 1000.-€ gekauft hätte und es ein halbes Jahr später für 300.-€ verkauft wird.
Im Internet würde ich niemals Möbel kaufen. Bevor ich ein Sofa nicht Probe gelegen habe kauf ich es nicht. Als Deko find ich die Sachen von David super, aber nur, wenn ich ein Strandhaus auf Hawaii hätte. :wink:
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Wer da jetzt von wem abgekupfert hat kann ich nicht sagen. Während meines Studiums kursierte der Spruch: besser gut geklaut- als schlecht entworfen :lol:
Ja ich finde Feng Shui fragwürdig, was nicht heisst, dass ich organische Formen ablehne oder die Beschäftigung mit Wasser als Entwurfsgrundlage.
Aber eben nicht, weil vermeindliche, uralte Wahrheiten dahinterstecken.
Das ist aber ein weites Feld, geht bei Homöpathie weiter und hört bei Astrologie noch lange nicht auf. Zu den Elementen vieleicht noch:
Als man (die alten Griechen) es noch nicht besser wussten (mangels Erkenntnis) haben sie die These augestellt alle Materie bestünde aus 4 Elementen ( Erde, Luft, Feuer, Wasser ). Heute ist die Erkenntnis grösser und man weiss, dass es ein paar mehr sind (Wasserstoff, Helium, Natrium, Barium etc.).
Nur mal so...
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

:shock:
fipps
Rang: Hocker
Rang: Hocker
 

Tja fipps, da staunste, was? Ich auch :wink:
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Das meine ich, Architektur und Philosophie, Wissenschaft und Religion, Theorie und Praxis. Alles ist kombinierbar und gehört zusammen. Alles ist eins. Nur weil wir gewisse Dinge noch nicht sehen, sind sie aber trotzdem da. Du bist Architekt, was wärst Du ohne Handwerker und Geldgeber? Was wäre ein Arzt ohne Patienten? Es gibt immer plus und minus.

Vor ein paar Jahren waren Kunst und Design nach Meinung vieler Gelehrter nicht kombinierbar. Ist nicht alles Kunst, was man herstellt. Ist nicht alles was Du in den Händen hast, erstmal ein Gedanke? Nur weil wir alles ins Detail zerlegen, ist ein Gas nicht als Wasser einzuordnen? oder als Luft? Wir zerlegen das Leben in unzählige Stücke um eine Frage zu beantworten und blicken dann gar nicht mehr durch. ( Wie beim Finanzamt).

Das ist ein Einrichtungsforum und darum passt es auch hier her. Alle in eine Richtung. Insofern bin ich David doch dankbar. Er macht Kunst und regt zur Diskussion an. Will Kunst das nicht?
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Da muss ich erstmal drüber schlafen :roll:
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Hey Matthau,

ist ja nur Theorie. Natürlich brauchen wir Wissenschaft und so weiter. Im laufe der Menschheitsgeschichte hat es doch immer wieder eine Spaltung der Berufe gegeben. Alles wurde immer verzweigter. Die Ansprüche an einen Einzelnen immer höher. Entweder Du verdienst dein Geld mit körperlicher Arbeit oder mit geistiger.

Ein Designer, der nur die halbe Arbeit macht, ist ein schlechter Designer, finde ich. Wem nutzt die schönste Knoblauchpresse, wenn man eine Schulung machen muss um sie zu reinigen. Lutz Colani, mittlerweile von den meisten gehasst, verfolgt unbeirrt sein Thema. Ein sehr überheblicher Mensch, aber seiner Zeit extrem voraus. Über Ihn werde ich sicherlich nochmal was schreiben.

Ich bin überzeugt, dass es gute Designer und Architekten gibt, von denen man niemals etwas hören wird. (Gilt auch für andere Berufe) Sie denken, weil sie durch unser mieses Schulsystem gefallen sind haben sie nicht die Berechtigung dazu das zu sein was sie wirklich sind.( Ein Freund von mir ist Rechtsanwalt, nur weil er die Kanzlei seines Vaters übernehmen sollte). Das was man mit Leidenschaft und Liebe macht ist man. Ein Studium abzuschließen, nur weil man da gutes Geld verdient finde ich erbärmlich. Ich denke manchmal, genau das in manchen Arbeiten zu sehen. Du hast mich kritisiert, weil ich ein Design kritisiert habe, ich kritisiere Dich, weil Du anscheinend die Meinung vertrittst, besser gut geklaut als schlecht entworfen. Wo ist da die Ehre?
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Hallo este,

da hast Du mich falsch verstanden, von Kritik keine Spur.

Die Diskussion über die "Berechtigung zu sein was man wirklich ist", ist so theoretisch wie ( bei 6 Milliarden Menschen ) weltfremd. Für die meisten Menschen steht an erster Stelle so viel zu essen zu kriegen dass sie den Tag überleben ( Muss mal in einen Unterlagen kucken es gibt da ein Pyramidenmodell) die Selbstverwirklichung kommt da wohl sn letzter Stelle. Wohl dem der sich darüber hinwegsetzten kan " ...was sie haben kein Brot dann solln sie halt Kuchen essen...."

Besser gut geklaut als schlecht entworfen,bezieht sich auf die GestalterInnen deren Gestaltungswille grösser als ihr Gestaltungsvermögen ist, zählt nicht das Ergebnis?

So das wars für heute
Beste Grüsse
Matthau
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Da hast Du jetzt aber den Falschen erwischt! Hast Du geschrieben, ich sei weltfremd? Damit gehe ich eigentlich nicht hausieren. Gewisse Organisationen bekommen jeden Monat Geld von mir um Projekte zu verwirklichen. Ich bin sehr engagiert um jungen Menschen eine Zukunft zu geben. Meine Schwiegermutter hat ein Geschäft und kann es sich nicht leisten Lehrstellen zu vergeben, auch da beteilige ich mich finanziell. Tierschutz und Naturschutz bekommen ihr Geld. Ich setze mich nicht über etwas hinweg. Ich gebe was ich kann! Reiche Menschen geben sehr viel Geld für sich aus. Ich arbeite gerade an einem Projekt, wo reiche Menschen viel Geld lassen werden. Nicht um daran Profit für mich zu machen, sondern damit die Menschen etwas davon haben. Es werden dadurch Gratis-Kinderstätten, Hausaufgaben und Jugendclubs, Förderprogramme für Jugendliche et cetera enstehen und die Geldgeber werden es nichtmal merken. Ich kann nur in meinem Kreis wirklich etwas machen. So viele Kinder wollen Superstar oder Topmodel werden und glauben alles, was im Fernsehen so los ist. Warum heißt das wohl "Unterhaltung"????Wenn ich 1000€ für Mexicos Straßenkinder spende, kommen doch nur 100€ an. Meine Altkleiderspende landet im secondhandladen und was weiß ich noch. Profit zählt in dieser immer mehr amerikanischen Welt. Man sagt immer der freie Wille. Hat jemand die Indianer oder sonst ein Urvolk gefragt ob sie den Fortschritt wollen? Es gibt immer plus und minus, der eine will es und der andere muss darum leiden. Ein Gleichgewicht gibt es hier doch nicht. Jeder kann etwas tun, allein schon durch die Kraft der Gedanken. Sieh uns an, BROT UND SPIELE.

Ich lebe Liebe. Dafür brauche ich weder Jesus noch Buddha.

Zur Weltpolitischen Lage sage ich nur, ein großer Junge sollte einem kleinerem Jungen helfen und nicht hauen und sagen du kannst eh nichts. Wir alle kennen nichts von Wahrheit.

Ich will mich hier doch lieber auf Design und Einrichtung beschränken. Mein Design macht nicht blind, ich versuche den Menschen bewußt zu machen, dass Gleichgewicht genauso wichtig ist wie jedes Lebewesen auf dieser Welt.
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Ups

Um Gottes Willen- in was für ein Wespennest habe ich denn da gestochen? Nichts liegt mir ferner als Dich persönlich "weltfremd" zu nennen, wie könnte ich auch ich kenne Dich ja nicht. Respekt vor Deinen ganzen Projekten. Mir ging es einzig darum darauf hinzuweisen, dass ir eine ziemliche Luxusdisskusion führen füe jemanden der froh ist wenn er mit der Familie und etwas zu essen in einem geheizten Raum um eien Tisch vom Sperrmüll herumsitzen kann und etwas zu Essen hat.
Nochmal: Das hat nichts damit zu tun, dass ich Dich "weltfremd" finde, sondern eher mit Geschichten meiner Eltern von der Flucht nach dem 2.WK, wie arm aber auch wie glücklich sie waren, ohne sich in Designprojekten selber verwirklichen zu können.

Hoffe habe da etwas gerade gerückt
Andreas

P.S. Nimm doch bitte nicht alles so persönlich
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Äh nochmal,

das soll auch nicht heissen, das man deswegen nicht über Design disskutieren kann, man sollte es nur nicht vergessen.

Was ist das für ein Projekt mit den Reichen und der Umverteilung ?
Überfall auf die Sherwoo Forrest Bank ? :wink:
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Ist ja schon gut, hab Dich trotzdem noch "lieb". Bin schon oft belächelt und für weltfremd gehalten worden. Nachdem diejenigen dann aber gesehen haben, dass meine Ideen funktioniert haben, ist ihnen dann das Lächeln vergangen.

Hab schon verstanden, daß Du auf R.H. angespielt hast. Bin ich aber nicht und ich werde auch niemanden berauben. (naja, nicht in dem Sinne). Hier geht es ja um etwas ganz anderes.
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Bussi
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Man kann ja schon fast denken, wir hätten nichts anderes zu tun als uns hier im Forum zu tummeln. :lol:
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

Ja hatte auch schon Bedenken :lol:
Benutzeravatar
Matthau
Moderator
Moderator
 

Ein schöner Vorteil der selbstständigkeit.

Jungs ich muss ins Büro. 8)

Spaß beiseite. Ich kann mir im Moment keinen besseren Stressabbau vorstellen. Ist schon fast zu Ritual geworden, wenigsten einmal am Tag reinzuschauen.
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

War nur Spaß, ich hab gar keine Jungs, die für mich arbeiten...









...nur Mädels :lol:
Benutzeravatar
este
Rang: Liege
Rang: Liege
 

 


  • Ähnliche Beiträge für David Trubridge Schöne Liege, Designermöbel Forum
cron