11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Wie richtet man ein Zimmer optimal ein? Welche Farben und Formen harmonieren...
Antworten
MarliStud
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 1
Registriert: 16. September 2014, 12:25

11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von MarliStud » 16. September 2014, 12:41

Hallo ihr Lieben!
Ich bin ganz neu hier und probiers einfach mal aus, hoffe natürlich auf eure Hilfe!
Ich fange ab Oktober mit dem Studium an und ziehe daher weg von Zuhause. Mein neues Zimmer ist leider nur 11 qm groß und dort muss ich schlafen, wohnen und lernen. Ich hab absolut keine Idee wie ich es am praktischsten und schönsten einräumen kann. Bin da leider relativ unkreativ und hoffe deswegen auf eure Hilfe! Mir ist es ganz wichtig, dass ich mich in diesem Zimmer wohl fühlen kann! Ich hänge euch Bilder an (versuchs zumindest), damit ihr euch das besser vorstellen könnt. Ich bräuchte also ein Bett, einen Arbeitsplatz und möglichst viel Stauraum (Kleidung, Uni-Zeug, Sonstiges) und gleichzeitig solls auch noch gemütlich sein, damit ich mir quasi mein neues Zuhause schaffe! Was evtl. auch noch wichtig ist: die restliche WG ist auch nicht besonders groß, also mein Zimmer wird auch mein Aufenthaltsraum. Ich habe einen Freund, der mich wahrscheinlich ein paar Mal besuchen wird, sollte ich mir eine Schlafcouch oder ein Ausziehbett oder lieber ein Funktionsbett (also mit Schüben=Stauraum drunter) oder was es da sonst noch so gibt holen? Wie schaff ich es, dass es nicht komplett eng wirkt? Wo stell ich meinen Schreibtisch hin, und welcher Schreibtisch ist am praktischsten für dieses Zimmer? Wie bekomme ich mit wenigen bzw. unauffälligen Möbeln (Regal/Schrank/Sideboard) möglichst viel Stauraum? Ich hoffe so sehr, dass ihr mir helfen könnt, im Moment bin ich etwas am verzweifeln. Die Wandfarbe würde ich wahrscheinlich am Anfang erst mal nicht ändern, um noch mehr Arbeit zu vermeiden (außer ihr meint es wäre sehr wichtig?). Die Gardine werde ich denke ich nicht behalten, weils mir sonst zu orange wird. Möbel will ich denke ich in weiß und eher mit Accessoires etwas Farbe ins Spiel bringen.
Habt ihr Ideen? Ich freue mich riesig über alles! Vielen Dank schonmal!
Dateianhänge
Zimmer-Ansicht2.jpg
Sicht vom Fenster zur Tür
Zimmer-Ansicht2.jpg (70.06 KiB) 1163 mal betrachtet
Zimmer-Ansicht1.jpg
von der Tür zum Fenster
Zimmer-Ansicht1.jpg (82.82 KiB) 1163 mal betrachtet
Zimmer-Grundriss.jpg
Grundriss
Zimmer-Grundriss.jpg (86.01 KiB) 1163 mal betrachtet

Blaubär
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
Beiträge: 32
Registriert: 5. September 2014, 09:22

Re: 11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von Blaubär » 16. September 2014, 12:59

Es gibt auch Betten die sowohl zu ausziehen als auch mit Schubladen. Das IKEA Hemnes ist zum Beispiel so ein Modell (auch in weiß, wie du es gern hättest). Da kann man nach Bedarf sowohl zu 2 als auch alleine bequem drauf schlafen. Außerdem bieten die 3 großen Schubladen viel Stauraum. Und das Bett schont den kleinen studentischen Geldbeutel.
Den Schreibtisch würde ich nehmen das Fenster stellen. Dann hast du immer einen schon hellen Arbeitsplatz mit Tageslicht.
Sowohl Über dem Bett als auch über dem Schreibtisch Bietet es sich an Regale anzubringen.
Das spart Platz und bietet Stauraum für Bücher, Kosmetik einen Tv etc. an Stellen die sonst eh nicht anders verwendet werden können.
Das erstmal als 2 kleine Tips.

mazzer
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 2
Registriert: 4. September 2014, 14:19

Re: 11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von mazzer » 18. September 2014, 09:45

Ich hatte zu Studiumzeiten ein Hochbett und darunter meinen Schreibtisch. Klappt allerdings nur bei entsprechend hohen Räumen. Ansonsten bleibt wohl nur eine praktische Ausziehcouch. Den Schreibtisch kann man auch klappbar gestalten. So bleibt er wenigstens ordentlich...

mnjam
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 2
Registriert: 15. Juni 2011, 23:54

Re: 11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von mnjam » 19. September 2014, 00:37

So vielleicht:
plan.jpg
plan.jpg (30.36 KiB) 1118 mal betrachtet

Ladida
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 1
Registriert: 5. September 2014, 11:00

Re: 11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von Ladida » 19. September 2014, 16:34

Es bietet sich auf jeden Fall ein Schlafsofa an. Wenn du Besuch hast oder du einfach vor dem Fernseher entspannen willst, hast du das Sofa, wenn du schlafen willst hast du quasi ein Bett. Es gibt schon Schlafsofas mit denen du recht bequem liegst (ist natürlich das wichtigste Kriterium).

Tante Edith: Hier noch ne Seite, die sich auf Inspiration für kleine Räume spezialisiert hat http://kleinraumwohnung.com

Blaubär
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
Beiträge: 32
Registriert: 5. September 2014, 09:22

Re: 11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von Blaubär » 22. September 2014, 09:52

Ladida hat geschrieben: Hier noch ne Seite, die sich auf Inspiration für kleine Räume spezialisiert hat http://kleinraumwohnung.com
Eine wirklich sehr gute und hilfreiche Seite. Interessante Tips für jede Art von Raum. Kann ich bestimmt auch nochmal gebrauchen. Ist erstmal abgespeichert. ;)

neusimon
Rang: Stuhl
Rang: Stuhl
Beiträge: 55
Registriert: 23. September 2014, 11:14

Re: 11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von neusimon » 24. September 2014, 16:30

mazzer hat geschrieben:Ich hatte zu Studiumzeiten ein Hochbett und darunter meinen Schreibtisch. Klappt allerdings nur bei entsprechend hohen Räumen. Ansonsten bleibt wohl nur eine praktische Ausziehcouch. Den Schreibtisch kann man auch klappbar gestalten. So bleibt er wenigstens ordentlich...

Das mit dem Hochbett ist eine Super Idee - finde ich persönlich mega praktisch!

Eine Schlafcouch finde ich eher suboptimal - ich brauche ein richtiges Bett und keine Kompromisslösung.

Lenilena
Rang: Hocker
Rang: Hocker
Beiträge: 17
Registriert: 24. September 2014, 12:22

Re: 11m^2 Studentenzimmer einrichten. Brauche Hilfe!

Beitrag von Lenilena » 29. September 2014, 11:41

Ich würd dir als Studentin auf jeden Fall empfehlen,
den Lernbereich vom Wohnbereich abzugrenzen, damit du dich beim Lernen wirklich konzentrieren kannst.
Also Bett und Schreibtisch trennen, zB durch ein Regal, Vorhang.

Antworten